Diagnostisches SetupDiagnostisches Setup
Behandlungsspektrum » Diagnostisches Setup

Diagnostisches Setup

Das diagnostische Setup ist eine Behandlungssimulation am Modell und wird im Labor hergestellt. Es ergänzt in idealer Weise das Öffnet internen Link im aktuellen FensterVTO.

       

Beim diagnostischen Setup werden die Zähne des Gipsmodelles herausgesägt und dann in Wachs in Harmonie mit den Kiefergelenken in einer funktionell optimalen und ästhetisch attraktiven Position aufgestellt. Dafür werden die Kiefermodelle in einen Artikulator montiert.

Der Artikulator ist ein Gerät, das in der Lage ist, jede Kiefer- und Kaubewegung naturgerecht nachzuahmen.

Um die Kiefermodelle in einem Artikulator zu montieren und diesen auf Ihre individuellen Kieferbewegungen zu programmieren, bedarf es der instrumentellen Öffnet internen Link im aktuellen FensterFunktionsanalyse.

Das diagnostische Setup wird verwendet, um

  1. zu überprüfen, ob die geplanten Maßnahmen realistisch sind.
  2. festzustellen, ob eine funktionelle Okklusion bzw. eine attraktive Zahnstellung erreicht werden kann.
  3. Aussagen über Bewegungen, Funktion, Belastung und Stabilität des späteren Zustandes zu treffen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZurück Öffnet internen Link im aktuellen FensterNächste

Bhupender Chhatwani · Fachzahnarzt für Kieferorthopädie · Knapper Straße 55 · D-58507 Lüdenscheid · Telefon 02351-22177 · Telefax 02351-22139 · praxis@smilemaker.de